Freitag, 9. Juli 2010

Das Internet - Manifest

Das Internet verpflichtet die Medien zu einem (neuen) Qualitätsjournalismus und einem Dialog mit den Nutzern, wie er bisher in diesem Maße nicht nötig war.

Internet-Zugangssperren gleich welcher Form gefährden den freien Austausch von Informationen und beschädigen das grundlegende Recht auf selbstbestimmte Informiertheit.

Die Beteiligungsmöglichkeiten der Öffentlichkeit fördern den politischen Diskurs. Insbesondere auch, weil sich jeder so gut informieren kann wie nie zuvor, unabhängig von den wenigen Institutionen, die bisher die Informationen ordneten und anboten.

Quelle: http://www.internet-manifest.de/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen