Samstag, 10. Juli 2010

Grundlagen der Bildgestaltung

Einstellungsgrößen - Tiefenschärfe - Perspektive


Die Einstellungsgröße beschäftigt sich mit „Was zeigt die Kamera?“ und „Wie groß ist die Entfernung zwischen Kamera und Objekt?“

Wichtige Einstellungen im Überblick: Totale, Halbtotale, Halbnah, nah, Groß, ganz groß und Detail

Bei der Tiefenschärfe geht es darum, wie weit die Schärfe reicht. Je weiter die Blende geöffnet ist, desto

geringer ist die Schärfentiefe. Auch die Brennwite des Objektivs hat Einwirkungen auf die Schärfentiefe. Je kürzer die Brennweite, desto größer die Tiefenschärfe. Bei der Weitwinkel-Aufnahme wird nicht nur due Schärfentiefe größer, auch der Zusammenhang der Bildelemente ändert sich.


Bei der Auswahl der Perspektive bleiben der Bildausschnitt und die Position der Kamera gleich, lediglich die Höhe der Kamera ändert sich. Daraus ergeben sich: Unterschiedliche Perspektiven mit unterschiedlicher Wirkung.


Zum Artikel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen